You are currently viewing Gaywerk Mannheim

Gaywerk Mannheim

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Gay Mannheim

Das Gaywerk Mannheim

Gaywerk Mannheim Logo

Das Gaywerk in Mannheim ist Deutschlands wohl vielfältigste und größte Gay Party! Bis zu 3.000 Leute kommen regelmäßig nach Mannheim-Neckarau.

Die Party findet meist 4-5 Mal im Jahr statt. Am Ostersonntag, dem 1. Mai, dem CSD-Samstag, dem Halloween-Abend und dem zweiten Weihnachtsfeiertag. 

Gaywerk Mannheim – Die Location

Das Gaywerk Mannheim verfügt über drei Tanzflächen. Auf dem Mainfloor im Erdgeschoss findest du den größten Tanzbereich. Hier tummeln sich viele hundert Männer. Im Laufe des Abends treten mehrere Tänzer auf und es gibt verschiedene Tanzperformances. Hier findest du auch die Hauptbar. An nachfragestarken Tagen gibt es zudem eine zweite Bar in der Nähe des Eingangs. Neben dem Eingang findest zudem den zweiten Dancefloor.

Im ersten Stock findest du den lauteren und basslastigeren Floor. Hier wird in der Regel zu Techno getanzt, auch eine Bar gibt es.

Deutschlands wahrscheinlich größter Darkroom

Sehr bekannt ist das Gaywerk für seinen großen Darkroom im Keller. Hier gilt men only. Der Darkroom ist meist gut besucht. Zudem ist es an den meisten Stellen nicht komplett dunkel, sodass du dich auch als interessierter Darkroom Neuling auf Erkundungstour begeben kannst. 

Im Darkroom gibt es verschiedene Slings und Räume. Im hinteren Bereich rechts findest du einen großen Raum, in dem jeder jeden befummelt. Hier staut sich das frivole Publikum oft.

Großer Draußenbereich

Vor dem Club gibt es einen großen Draußenbereich. Da der Club in einem Industriegebiet liegt, gibt es hier keine Einschränkungen wegen der Lautstärke. Draußen findest du neben einer Bar auch einen größeren Sitzbereich und eine Bude, in der du Kleinigkeiten zum Verzehr kaufen kannst. 

Im Draußenbereich kannst du dich mit deinem Partyflirt oder deinen Begleitungen für einen ruhigen Moment zurückziehen. Gerade im Sommer staut sich die Hitze in dem Club, sodass ein Aufenthalt im Kühlen extrem angenehm ist.

Anreise

Die meisten Partygäste kommen entweder mit dem Auto oder mit der Straßenbahn. Dier Straßenbahn Linie 1 verbindet den Mannheimer Hauptbahnhof mit dem Club. Ausstieg ist an der Haltestelle Friedrichstraße. Achtung: Gerade, wer zu später Stunde kommt (ab 24 Uhr), kommt nur noch einmal die Stunde zum Club. 

Wer mit dem Auto kommt, kann kostenlos vor dem Club parken. Hier gibt es mehrere hundert Parkplätze. Wenn alle Plätzen belegt sind, gibt es im angrenzenden Parkhaus Seilwolff Center noch Plätze.

Besonderheiten

Die Bezahlung an den Bars führst du mit einer Karte durch, die du am Eingang kaufst. Diese wird immer für 25 Euro ausgegeben und der Restwert kann am Ende der Party ausbezahlt werden.