You are currently viewing CSD Frankfurt

CSD Frankfurt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:CSD
CSD Frankfurt Logo

Der CSD Frankfurt 2024: Datum und Uhrzeit

CSD Parade: 10. August 2024 12:30 Uhr

Erfahrungen beim CSD Frankfurt

Der CSD Frankfurt feierte 2022 30-jähriges Jubiläum. 1992 fand die erste Demonstration für die Rechte von Homosexuellen statt. Mittlerweile setzt sich der CSD für alle Identitäten des queeren Spektrums ein. Mehr als 150.000 Besucherinnen kommen jedes Jahr zur Parade beziehungsweise zum Straßenfest. Das Straßenfest ist freitags und samstag gut gefüllt. Vor allem abends herrscht hier absolute Partystimmung.

LGBT Bar

Highlights des CSD Frankfurt 2024

Das Publikum beim CSD in Frankfurt kommt vor allem aus dem Rhein-Main Gebiet. Der CSD hatte bisher mit dem CSD München am gleichen Wochenende große Konkurrenz. Da dieser im Jahr 2023 aber vorverlegt wird, dürfte der CSD Frankfurt auch für auswärtige Gäste wieder interessanter werden. 2022 gingen beim CSD Frankfurt 8.200 Demonstrierende mit und es gab über 60.000 Zuschauer:innen am Rand. Unter den Demonstrierenden finden sich auffallend viele Jüngere und Schülerinnen und Schüler. Frankfurt hat ein großes Straßenfest während des CSD-Wochenendes organisiert. Hier gibt es verschiedene Bühnen, unter anderem eine Kulturbühne und Angebote aus Kunst und Politik.

Die Main Party im Gibson

Das Gibson ist eine Großraumdisko direkt auf der Frankfurter Haupteinkaufsstraße Zeil. Vom CSD-Straßenfest zum Gibson sind es nur wenige 100m Fußweg. Die Party startet in der Regel um 22:30 Uhr. Früh kommen lohnt, da du sonst bis zur einer Stunde in der Schlange stehen kannst. 

Der Club hat zwei Dancefloors. Der Mainfloor ist riesig. Hier wird bei der CSD Party vor allem House und Tech-House gespielt. Zu den Rhythmen der Musik tanzen mehrere Gogo-Tänzer und heizen der Menge ordentlich ein. Das Publikum ist auffallend attraktiv und überwiegend in den 20er- und 30ern. Hier sind alle in Flirt-Stimmung. Wenn du es etwas ruhiger angehen willst, kannst du den Abend auch wunderbar im Saunawerk Frankfurt verbringen.

Zudem gibt es einen deutlich kleineren zweiten Dancefloor, auf dem geraucht werden darf. Hier ist die Musik eher poplastig. 

Im Club ist es trotz verschiedener Ventilatoren relativ warm. Wer sich gerne etwas abkühlen möchte oder rauchen will, kann dies entweder in dem Draußenbereich am Eingang machen oder er holt sich einen Stempel, um später wieder reinzukommen. 

  • Frankfurt hat nicht nur am CSD ein großes Angebot an schwul-lesbischen Veranstaltungen.
  • Das CSD Straßenfest an der Konstablerwache hat hohen Party- und Flirtfaktor.
  • Frankfurt hat eine große Auswahl an Partys rund um die CSD Tage. Zu nennen ist insbesondere die Grind Party im K39 in der Nähe des Hauptbahnhofs. Dieses Jahr hat der queere Partyfan gleich die Wahl zwischen drei Partys am CSD-Samstag.

Ein Einblick in den CSD Frankfurt